Bild von FirmenlogoFimo ist eine vielseitige Modelliermasse für Künstler und Hobbybastler. Hier finden Sie 9 kostenlose Fimo Anleitungen in Bildform. Das große Thema dieser Webseite ist Adult Art. Dies gliedert sich in die Bereiche Canes, Minifood, Puppenhaus und Schmuck. Viel Spaß beim Stöbern und vielen Dank für 8 Kommentare und Ihren Besuch.

Fimo Anleitungen für wahre Kunstliebhaber

Goldfisch aus Fimo modellieren – asiatische Farbspiele mit Symbolkraft

Wissen Sie, warum in den Chinarestaurants immer Aquarien mit Goldfischen stehen? Das hängt mit chinesischen Mafia-Clans zusammen, die auch als Triaden bezeichnet werden. Ein solch auffälliges Accessoire im Gastraum signalisiert Insidern, dass der Lokalbesitzer bereits „beschützt“ wird. Hingegen die Farbzusammenstellung des Fischbesatzes offenbart, welcher ansässige Clan in diesem Etablissement das Hausrecht für sich beansprucht. Falls Sie dieses Schauermärchen nicht glauben, dann kennen Sie sich wohl etwas besser mit fernöstlichen Kulturen aus. In China symbolisiert der Goldfisch nämlich die Vermehrung des Reichtums. Deshalb könnte das Aquarium auch einfach nur ein beliebter Glücksbringer bei Restaurantbesitzern sein, welcher zugleich eine heimelige Wohlfühlatmosphäre erzeugt.

In Chinese culture the symbol of fish is attributed two qualities. The first one is the aspect of abundance […].

Tchi, Rodika: The Symbology of Fish. thespruce.com (06/2017).

Bild von orangefarbenem Fimo Goldfisch als asiatischer Glücksbringer. Arrangiert von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinIch persönlich kenne keinen, der nicht auch einen solchen Glücksbringer gebrauchen könnte. Deshalb entschied ich mich dazu, einen farbenfrohen Goldfisch aus Fimo zu modellieren. Bevor ich jedoch loslegen konnte, musste ich mich noch intensiv mit der Farbsymbolik auseinandersetzen. Denn bekanntlich sind diese Zierfische kein Werk Gottes, sondern domestizierte Wirbeltiere, die mit dem gold schimmernden Giebel verwandt sind.

Goldfish are species of carp, and believe it or not, there are two wild subspecies of this carp that still exist in the wild. These are the Prussian carp (Carassius auratus gibelio) and the Crucian carp (Carassius auratus carassius).

Westfall, Scottie: Selective breeding has also dramatically changed the goldfish. retrieverman.net (06/2017).

Goldgelb ist demzufolge die Ursprungsfarbe der Goldfische. Allerdings waren derart gefärbte Exemplare in China lange Zeit dem Adel vorenthalten, weshalb für das Bürgertum orangefarbene Fische gezüchtet wurden.

In the year 1162, during the Song Dynasty, the empress ordered the construction of a pond to keep the red and gold variety of the fish. At the time, yellow was the color of the royalty, so commoners weren’t allowed to display anything yellow.

Jenner, M.: Goldfish History. about-goldfish-com (06/2017).

Picture of original Asian Polymer Clay goldfish with Bonsai tree and Sushi. Crafted by Veronika Vetter Bavarian Fine Artist

Über die Farbe Orange wird gesagt, dass sie Kraft in schweren Zeiten bieten soll und dabei hilft, Rückschläge schneller verarbeiten zu können. Dementsprechend ist das die perfekte Leitfarbe für meinen asiatischen Fimo Glücksbringer.

Orange offers emotional strength in difficult times. It helps us to bounce back from disappointments and despair, assisting in recovery from grief.

Scott-Kemmis, Judy: The Color Orange. empower-yourself-with-color-psychology.com (06/2017).

Bild von chinesischen Glücksbringern zur Karmaverbesserung. Fimo Goldfische, Lotusblüten, Bonsaibaum und Teich. Szenerie arrangiert von Veronika Vetter (DAoCFrEak) Fine Art Künstlerin

Nachdem ich mich für eine Farbe entschieden hatte, überlegte ich mir, wie ich meinen symbolträchtigen Goldfisch so lebendig wie möglich aussehen lasse. Hier habe ich einige künstlerische Tipps für Sie:

  • Suchen Sie sich eine Motivvorlage, die tatsächlich in der Natur existiert. So habe ich mich beim Modellieren meines Glücksbringers an einem echten Cá vàng Wakin Goldfisch orientiert.
  • Modellieren Sie keine kerzengeraden Figuren, sondern bauen Sie stets schwungvolle Elemente mit ein. Durch die leicht gekrümmte Körperform wirkt es so, als würde sich mein Fimo Fisch gerade bewegen.

Foto von sehr teurem Goldfisch mit blauen Augen aus der Fischzucht Hong Kong Pfui. Foto von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinVor allem sollten Sie jedoch mit feinen Canes arbeiten und Ihr Motiv nicht einfach mit Kreiden oder Acrylfarben bemalen. Denn wenn Sie wie ich die Augen, die Schuppen und die Flossen des Kunstfisches mit detailreichen Canes darstellen, dann hat das verschiedene positive Effekte. Zum einen können Sie sanfte Farbverläufe einfließen lassen und somit Ihre Leitfarbe angenehm akzentuieren. Zum anderen sind die Cane Muster Op-Art. Das erzeugt, dass die Augen des Betrachters die Figur automatisch Zentimeter für Zentimeter abtasten und somit viel länger auf Ihrem künstlerischen Werk ruhen.

Picture of Polymer Clay Goldfish with Canes. Tutorial by Veronika Vetter Bavarian Fine Artist

Falls Sie Ihren Freunden einen Glücksbringer mit spirituellem Hintergrund schenken möchten, dann versuchen Sie sich doch an meinem Fimo Goldfisch. In der folgenden Anleitung erkläre ich Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie im Handumdrehen selbst eine bunte Fischfigur modellieren können.

Fimo Goldfisch modellieren – so geht’s

Picture of Cá vàng Wakin Goldfish in garden pond. Made by Veronika Vetter Bavarian Fine ArtistZum Anfertigen eines wild gemusterten Karpfenfisches verwendete ich die fünf Fimofarben Weiß (0), Gelb (1), Rot (2), Orange (4) und Schwarz (9). Um etwas Modelliermasse zu sparen, stellte ich das Grundgerüst des Körpers aus Fimoresten her. Und damit mir das Formen leichter von der Hand ging, nahm ich zudem meine Pastamaschine, ein scharfes Messer, einen Acrylroller und eine Auswahl an Dottingtools als Werkzeuge zur Hilfe.

Bild von drei Fimo Kugeln in Orange, Rot und GoldVielleicht kennen Sie aus Ihrer Schulzeit die Weisheit, dass man immer mit der schwersten Hausaufgabe anfangen sollte. So handhabe ich es auch heute noch bei meinen Modellierarbeiten und begann deshalb mit der aufwendigen Schuppen Cane. Zunächst stellte ich mir allerdings einen zarten Goldton her, indem ich Gelb mit Orange im Verhältnis 3:1 mischte. Diese Mixtur rollte ich anschließend zusammen mit den Farben Rot und Orange auf jeweils eine Dicke von 2,5 Millimetern aus.

Als Nächstes stellte ich einen Farbverlauf aus Rot und Orange her. Dazu schnitt ich mir aus den bereits ausgerollten Stücken zwei gleichgroße Dreiecke aus.

Bildcollage mit Anleitungsschritten: Farbverlauf aus Fimo herstellen. Idee von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Im Anschluss legte ich die beiden Dreiecke an der langen Seite (Hypotenuse) aneinander und rollte das Ganze darauffolgend circa 25 Mal auf eine Dicke von 2,5 Millimetern aus.

  • Wichtig: Nach dem ersten Durchlauf knickte ich das Fimo Stück immer einmal horizontal und legte dann die beiden Hälften aufeinander, bevor ich es erneut durch die Pastamaschine ließ. Denn nur durch diese Legetechnik vermischen sich die beiden Farben.

Als das Element die Farbstruktur eines Tequila Sunrise aufwies, schnitt ich mir ein akkurates Rechteck aus dem Farbverlauf.

Bild von goldgelber Fimo Biskuitrolle, die als Schuppen Cane für einen Goldfisch fungiert

Nun nahm ich den gemischten Goldton zur Hand und schnitt mir daraus ebenfalls ein Rechteck aus, welches ich daraufhin auf meinen bereits zugeschnittenen Farbverlauf legte. Im nächsten Schritt rollte ich das Farbsandwich zu einer dicken Biskuitrolle auf, bei der die helle goldgelbe Seite nach außen zeigte. Schließlich reduzierte ich die Cane, indem ich das Röllchen mit meiner flachen Hand so lange hin und her rollte, bis es nur noch einen Durchmesser von 0,5 Zentimetern hatte.

Bevor ich mit der Schuppen Cane weiterarbeitete, baute ich mir zuerst einen acht Zentimeter langen Fischkörper aus Fimoresten.

Danach schnitt ich mir viele dünne Scheiben aus meiner Cane und legte diese eng vor mich auf meine Arbeitsfläche. Um die dabei entstandenen Lücken zu schließen, nahm ich meinen Acrylroller zur Hand und fuhr damit einige Male über die Scheiben. Zu guter Letzt löste ich das Schuppenmuster mithilfe eines Messers vom Untergrund und packte damit mein Fischgerüst ein. Tipp: Beim Verpacken der Figur achtete ich darauf, dass die Nahtstelle am Bauch des Fisches war.

Goldfisch lernt schwimmen – Flossen Cane

Nachdem mein Fischchen beschuppt war, stellte ich die unterschiedlichen Flossen her. Dafür legte ich mir dieselben drei Farben zurecht, die ich schon für die Schuppen Cane verwendet hatte.

Bildcollage von zwei Fimo Farbverläufen. Japanischer Sonnenaufgang ist in den Farben Orange und Rot. Fotos von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Für die Flossen Cane erstellte ich gleich zwei Farbverläufe, weshalb ich zunächst einmal alle Fimofarben auf eine Dicke von 2,5 Millimetern ausrollte. Danach schnitt ich aus den flachen Fimo Stücken vier gleichgroße Dreiecke aus, die ich anschließend folgendermaßen zusammensetzte:

  • Orange und Goldgelb
  • Orange und Rot

Meine beiden Farbkombinationen ließ ich daraufhin jeweils 25 Mal durch die Pastamaschine. Auch hier musste ich wieder die rechteckigen Fimo Stücke vor jedem Durchlauf horizontal einschlagen, damit sich die Farben in der Mitte schön miteinander vermischten.

Im nächsten Schritt legte ich die beiden Farbverläufe dann so aufeinander, dass sich die orangefarbenen Seiten gegenüberlagen. Anschließend rollte ich alles wieder zu einer Biskuitrolle auf, bei der die Außenseite heller als die Innenseite war.

Bildcollage mit Anleitungsschritten: Flossen für einen Fimo Goldfisch modellieren. Idee von Fine Art Künstlerin Veronika Vetter

Daraufhin reduzierte ich das Röllchen auf eine Länge von acht Zentimetern, sodass ich mir daraus vier Stücke schneiden konnte, die jeweils zwei Zentimeter lang waren.

  • Diese kleinen Stücke legte ich wiederum an den Seiten aneinander. Dabei achtete ich darauf, dass die inneren Schneckenmuster alle in die gleiche Richtung zeigten.

Bild vom Einsetzen der Rückenflosse in den Fimo GoldfischDie dicke Raupe musste ich nun wieder reduzieren. Da es sich jedoch um einen rechteckigen Block handelte, konnte ich das Ganze nicht einfach rollen. Aus diesem Grund drückte ich mit meinem Daumen und meinem Zeigefinger gleichmäßig auf alle Seiten des Stücks, bis es sich dadurch langsam streckte. Hinweis: Beim Anwenden dieser sanften Drucktechnik war es mir besonders wichtig, dass der Block auf jeden Fall seine rechteckige Form beibehielt.

Bild von den acht Flossen des orangefarbenen Fimo GoldfischesAls Nächstes verlängerte ich die Cane, indem ich das Stück halbierte und an der Seite erneut zusammensetzte. Direkt im Anschluss reduzierte ich den Quader erneut, bis meine Flossen Cane zwei Zentimeter lang und einen Zentimeter breit war. Danach nahm ich mein Fischgerüst in die Hand und schnitt dieses oben am Rücken ein. In diese Aussparung drückte ich darauffolgend mein erstes langes Cane Stück, welches die Rückenflosse des Glücksbringers darstellt.

Die anderen Cane Scheiben schnitt ich mir individuell zurecht, sodass ich meinen Goldfisch zudem mit einer zweigeteilten Schwanzflosse, vier Bauchflossen und einer Afterflosse ausstatten konnte.

Fische schauen in die Seele – Fimo Augen Cane

Bild von vier Fimofarben der Firma Staedtler aus NürnbergUm meinen asiatischen Glücksbringer zu vollenden, musste ich noch die tiefen Fischaugen anfertigen. Für diese Cane rollte ich zunächst die Farben Weiß, Rot, Orange und Gelb auf eine Dicke von einem Millimeter aus. Danach schnitt ich meine flachen Fimofarben in unterschiedlich große Stücke, aus denen ich mir wiederum die vierfarbige Regenbogenhaut baute. Hinweis: Der Anteil des Orange war dabei am größten, währenddessen ich das Rot in die kleinsten Stücke schnitt.

Tipp: Die kleinen einfarbigen Rechtecke sollten auch nicht alle gleichgroß sein, sondern in ihrer Breite immer leicht variieren. Durch diese besondere Legetechnik entsteht dann ein äußerst lebendiges Muster.

Bildcollage mit Anleitungsschritten: Wie werden Augen aus Fimo gemacht? Cane Idee von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Als mein farbenfroher Turm dann 2,5 Zentimeter hoch, zwei Zentimeter lang und einen Zentimeter breit war, reduzierte ich das Stück.

  • Im Anschluss schnitt ich mir aus dem feurigen Farbmuster acht kleine Blöcke, die jeweils einen Zentimeter lang waren.

Bild vom Aufsetzen der Fischaugen aus Fimo ModelliermasseDaraufhin baute ich mir aus der Farbe Schwarz eine ein Zentimeter lange Pupille, die ich mit der Regenbogenhaut einwickelte. Nun rollte ich das Weiß auf eine Dicke von einem Millimeter aus und packte danach das bunte Röllchen damit ein. Zu guter Letzt reduzierte ich die Augen Cane so, dass diese zur Statur des Goldfisches passte. Tipp: Ich setzte die Augen in zwei kleine Mulden, die ich zuvor mithilfe eines Dottingtools in das Motiv eingedrückt hatte.

Erst nach diesen ganzen Arbeitsschritten gab ich den Fimo Goldfisch bei 110 Grad Celsius für 30 Minuten in den Backofen. Nach dem Auskühlen schliff ich die Figur außerdem noch mit einem feinkörnigen Schleifpapier ab. Des Weiteren veredelte ich meinen Glücksbringer noch mit einer dünnen Schicht Fimo Glanzlack.

Die Wirkkraft des Glücksbringers weiter erhöhen

Bild von blauem Goldfisch mit Lotusblüten aus Fimo, der Reichtum und Wohlstand bringt. Kreation von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinMein Fimo Goldfisch ist ein Motiv für Fortgeschrittene, die bereit sind, viel Zeit für ein selbst gemachtes und symbolträchtiges Geschenk zu investieren. Tipp: Falls Sie das baldige Eintreten des Wohlstands weiter beschleunigen möchten, dann modellieren Sie Ihren süßen Goldfisch wie ich auf einer Platte zusammen mit Lotusblüten. Als ich im Jahre 2008 in Tokio das Neujahrsfest feierte, trugen fast alle Menschen in dem Restaurant unserer Reisegruppe schicke Oberteile, auf denen diese beiden Symbole aufgestickt oder aufgedruckt waren. Diese Form der Karmaverbesserung scheint nicht nur ein Teil der japanischen Kultur zu sein, sondern ebenfalls zur chinesischen Neujahrstradition zu gehören.

A child holding a large goldfish and a lotus flower is one of the most popular images during the Chinese New Year. Many people embroider a goldfish on a shirt or bag to bring the energy of abundance into their life.

Game Frog: Lucky Fish in Feng Shui. chinesehoroscop-e.com (06/2017).

Verwandte Themen:

Asia Food Box basteln – so geht’s
Holz Cane modellieren – Anleitung für Reislöffel

Kartoffeln aus Fimo modellieren – vom Migranten zum Imbissklassiker

Die Integration der Kartoffel ist immer noch nicht vollständig abgeschlossen. Dies liegt hauptsächlich daran, dass das Nachtschattengewächs seitdem es im Jahre 1567 von Südamerika über die Kanaren nach Mitteleuropa immigrierte, ständig Vorurteilen ausgesetzt ist. Zum Beispiel zählte die Kartoffel, bevor sie zusammen mit spanischen Seefahrern den Atlantik überquerte in den Andenstaaten bereits seit Tausenden von Jahren zu den Grundnahrungsmitteln.

Potato slowly evolved into its current form in the South American Andean highlands between Peru and Bolivia. Human settlers reached that part of our world around 15 thousand years ago, and managed to domesticate wild potato around 8 millennia BC.

Anonymous: History of Potatoes. vegetablefacts.net (05/2017).

Bild von frisch geernteten Kartoffeln aus der Oberpfalz. Aufnahme von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinBis Kartoffeln allerdings in den Mägen der Europäer landeten, vergingen noch einmal fast 200 Jahre. Wegen ihrer exotisch aussehenden Blüten wurden die knollenförmigen Fremdlinge nämlich zunächst als Zierpflanzen verwendet. Währenddessen der Adel seine botanischen Gärten mit den Kartoffelpflanzen aufhübschte, fürchtete das Volk die sonderbaren Einwanderer aufgrund ihrer alkaloidhaltigen Schale. Dadurch war die Kartoffel im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation schon bald als Hexenpflanze verpönt, welche man allerhöchstens in schlechten Zeiten an das Vieh verfüttern konnte.

Bis weit ins 18. Jahrhundert hinein fand sich die Kartoffel nur als Zierpflanze oder in den Sammlung von Botanikern und ab und an als Kuriosum auf der Festtafel eines übersättigten Fürsten.

Arcucci, Isabella: Friedrich II. empfiehlt Kartoffeln. br.de (05/2017).

Das preußische Volk fand die Kartoffel sogar so abartig, dass es selbst die Drohung von König Friedrich Wilhelm I. missachtete. Der mächtige Kurfürst wollte nämlich jedem Bauern, der sich weigerte Kartoffeln anzubauen, die Nase und die Ohren abschneiden lassen.

Preußens Könige aber wollten den Kartoffelanbau im großen Stil. Friedrich Wilhelm I. drohte widerspenstigen Bauern er würde ihnen Nasen und Ohren abschneiden, wenn sie nicht Kartoffeln anbauten.

Freudenberg, Sabine: 05.04.1757: In Preußen wird der Kartoffelanbau vorgeschrieben. swr.de (PDF) (05/2017).

Picture guide: How to modelling potatoes out of Polymer Clay. Tutorial by Veronika Vetter Bavarian Fine Artist

Einen weiteren Integrationsrückschlag erlitt das gelbbraune Nachtschattengewächs, als es Friedrich II. mithilfe des Kartoffelbefehls doch noch gelang, die Preußen vom Geschmack und Nutzen des südamerikanischen Gemüses zu überzeugen. Denn leider setzte der Alte Fritz die eigentlich gewaltlose Kartoffel als Biowaffe ein, indem er seine zahlreichen Soldaten damit mästete. So wohlgenährt und gesund konnten die preußischen Landsknechte im Siebenjährigen Krieg nicht nur viele Gebiete erobern, sondern auch den Russen und dem Hause Habsburg trotzen. Verärgert über die Wirkung der Teufelsknolle wurden die Preußen vom Feind deshalb nur noch verächtlich als „Die Kartoffeln“ bezeichnet.

Picture of Polymer Clay Potato Minifood. Created by Veronika Vetter (DAoCFrEak) Fine Artist

Vor allem Menschen aus dem Orient verwenden heutzutage noch das Wort „Kartoffeln“ als Synonym für das Volk der Deutschen. Dies ist ziemlich dümmlich, da es dafür keine Grundlage gibt. Preußen setzte sich im 18. Jahrhundert nämlich aus Brandenburg und dem Großteil des heutigen Polens zusammen. Und wie zu Zeiten Friedrichs des Großen sind die Polen auch heute noch mit Abstand Spitzenreiter in der Europäischen Union, was den Kartoffelverzehr angeht.

Jeder Deutsche verspeist im Jahr im Durchschnitt 57 Kilogramm Kartoffeln […]. Aber im EU-weiten Vergleich ist der Verbrauch in Deutschland eher niedrig. In Lettland, Polen oder Griechenland liegt der jeweilige pro Kopfverbrauch bei über 100 Kilogramm im Jahr.

Steiner, Claudia: Der Siegeszug der Teufelsknolle. br.de (05/2017).

Bild von GWS2.de Maskottchen Gustl mit Fimo Kartoffelprodukten von McDonald's. Szenerie angerichtet und angefertigt von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinAufgrund dessen, dass die Politik bei der Integration des eingewanderten Gemüses versagte, musste die Wissenschaft, die Kunst und das Handwerk einspringen. Die Kartoffel konnte daraufhin als Batterie genutzt werden, der Kartoffeldruck entstand und Köche kombinierten die bekömmlichen Knollen mit einheimischen Gerichten. Die Eingliederung schien in den 1960er Jahren abgeschlossen, denn von da an galten Erdäpfel als vitaminreiches europäisches Volksgrundnahrungsmittel, welches Jung und Alt gleichermaßen schmeckte.

Für jedes Kind ist Kartoffelstock eine herrliche und leicht verdauliche Speise. Dabei lässt er sich so gut zu Bergen und Tälern formen – mit dem Staubecken für den See.

bauernfilme: Kartoffelanbau gestern: Vom Produzent zum Konsument (1960). youtube.com (05/2017).

Heutzutage stehen Kartoffeln nach Reis, Weizen und Mais nur noch an vierter Stelle der wichtigsten Grundnahrungsmittel. Dies liegt daran, dass Kartoffelspezialitäten ähnlich nahrhaft wie Pizza sind. Wer zu viel davon verzehrt, bekommt einen Schwabbelbauch, was so gar nicht dem heutigen Schönheitsideal entspricht. Außerdem haben Menschen, die viel frittierte Kartoffelerzeugnisse konsumieren, ein erhöhtes Krebsrisiko.

Bild von Kartoffelimitaten auf einem Holzbrett angerichtet. Dekoration für den Gastronomiebedarf. Bild von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Es ist also wieder an der Zeit den Integrationsprozess fortzuführen. Aus diesem Grund habe ich Kartoffeln aus Fimo modelliert. Damit beweise ich, dass das einst südamerikanische Gemüse jederzeit risikofrei als deutscher Foodporn verwendet werden kann.

Fimo Kartoffeln modellieren – so geht’s

Zum Modellieren der saftigen Erdäpfel verwendete ich die Fimofarben Weiß (0), Gelb (1) und Transparent Weiß (014). Zudem nahm ich ein Set Pastellkreiden zur Hilfe. Als Werkzeuge sollten Sie sich außerdem ein scharfes Messer, einen Pinsel und verschiedenartige Dottingtools zurechtlegen. Hinweis: Das Wichtigste beim Modellieren realitätsnaher Kartoffeln ist das richtige Mischverhältnis der Farben.

  • Um den typisch zartgelben Farbton einer geschälten Kartoffel zu erhalten, mischte ich 15 Teile Fimo Weiß mit 15 Teilen Transparent Weiß und einem Teil Fimo Gelb.

Das Gemisch formte ich zunächst zu einer großen Kugel, aus der ich mir wiederum viele unterschiedlich große Portionen zurechtschnitt. Daraufhin war es ein Leichtes verschiedenartige geschälte Fimo Kartoffeln mithilfe eines Dottingtools zu modellieren.

Bildcollage mit Anleitungsschritten: Fimo Kartoffel bekommt eine Schale aus Pastellkreide. Bild und Idee von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Im nächsten Schritt stellte ich die Kartoffelschale her. Dazu schabte ich von gelber, ockerfarbener und strohgelber Pastellkreide jeweils ein gleichgroßes Häufchen ab.

Bild von fünf Fimo Kartoffeln vor dem Backen auf einem HolzbrettDirekt im Anschluss gab ich die abgeschabte Kreide in eine Schüssel, damit ich meine drei kolorierten Stäube gut miteinander vermischen konnte. Danach legte ich eine Fimo Kartoffel nach der anderen in die Schüssel und wälzte jede Kunstknolle darin so lange, bis diese komplett mit der Pastellkreide umhüllt war. Daraufhin nahm ich mithilfe eines Pinsels wieder etwas Kreidengemisch vom Kartoffelteig ab, sodass dadurch ein lebendiges gelbbraunes Farbmuster entstand.

  • Wichtig: Als Finish schabte ich außerdem noch ganz wenig dunkelbraune Pastellkreide mit einem Messer über meine präparierten Erdäpfelchen.

Bevor ich die Kartoffeln im Anschluss bei 110 Grad Celsius für 10 Minuten in den Backofen gab, drückte ich noch kleine Mulden und Rillen in die Oberflächen ein.

Kleine Triebe auf den Fimo Kartoffelschalen

Meine appetitlich aussehenden Kartoffelimitate wurden etwas zu warm gelagert, weshalb Solanin entstand und sich dadurch Triebe auf der Schale gebildet haben.

Bild von keimender KartoffelUm diesen Naturprozess künstlerisch darzustellen, formte ich mir winzige Würste aus der Fimofarbe Weiß. Diese kleinen Partikel setzte ich darauffolgend vereinzelt auf die Schalen meiner Kartöffelchen. Als Nächstes gab ich meine keimenden Erdäpfel erneut bei 110 Grad Celsius für 30 Minuten in den Backofen. Als mir mein Miniofen nach Ablauf der eingestellten Zeit das Signal gab, musste es schnell gehen.

Bild vom Schälen einer Kartoffel. Empfehlung vom KochprofiIch wollte nämlich, dass einige meiner Kunstkartoffeln so aussehen, als hätte sie meine Oma für ein Kartoffelpüree geschält. Aus diesem Grund nahm ich einige der noch warmen goldbraunen Knollen in die Hand und schabte die Schale mithilfe eines scharfen Messers ab. Durch diesen Vorgang erhielten manche meiner Fimo Kartoffeln automatisch das kantige Schnittmuster, welches normalerweise beim Einsatz eines Sparschälers entsteht.

  • Tipp: Ich warf die Schalen natürlich nicht weg, denn damit lassen sich viele natürliche Dekoszenerien erzeugen.

Ganz zum Schluss veredelte ich alle meine gebackenen Kartoffeln noch mit einer Schicht Fimo Glanzlack. Hinweis: Dieser Schritt ist vor allem bei ungeschälten Exemplaren besonders wichtig, da dadurch die Kreide erst richtig fixiert wird.

Was ist Ihre liebste Kartoffelspezialität?

Bild eines Oberpfälzer Kartoffelackers während der Ernte. Foto von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinWährend des Modellierens der Fimo Kartoffeln dachte ich darüber nach, was eigentlich mein liebstes Kartoffelgericht ist. Dabei stellte ich fest, dass ich bis auf Gnocchi überhaupt keine Kartoffelprodukte esse. Das ist wiederum witzig, da ich gebürtig aus der sogenannten Erdäpfelpfalz komme. In diesem Teil Bayerns gilt auch heute noch der folgende Leitspruch:

Erdäpfl in der Froih, mittags in der Bröih, af d’Nacht in der Heit, Erdäpfl in Ewichkeit.

Meine Kartoffelunlust hängt wohl mit meiner Ungeduld zusammen. Bis ein Kilogramm Kartoffeln verzehrfertig gekocht sind, dauert es in der Regel eine gute Stunde. Der Kartoffelgenuss erfordert dementsprechend konsequente Vorausplanung, wofür ich überhaupt nicht geschaffen bin.

Verwandte Themen:

Walnuss aus Fimo modellieren – die Jupiternuss
Picknickkorb aus Papier basteln – Anleitung

Pizza aus Fimo modellieren – Pepperoni durch Salamitaktik

Wer hätte das gedacht? Obwohl sämtliche Mafiabosse hinter Gittern sitzen, ist Neapel zu einer No-go-Area verkommen. Doch selbst wenn die Stadt an der Mittelmeerküste untergehen sollte, werden ihre Vermächtnisse auf ewig in Erinnerung bleiben. Neapel hat nämlich nicht nur Carlo Pedersoli alias Bud Spencer, sondern auch unsere heutige Pizza hervorgebracht. Wenn Sie im 16. Jahrhundert einen neapolitanischen Fischer gefragt hätten, was er heute Abend zu seinen Sprotten isst, dann hätte er wahrscheinlich Folgendes gemurmelt: „Pizza rossa.“ Diese Speise ist heute als Pizzabrot oder Pizza alla Marinara bekannt.

The Italian for sailor is marinaio, so this pizza may have originally been eaten by sailors.

Mitzman, Dany: The day I ordered pizza that ‚doesn’t exist‘. bbc.com (03/2017).

Bild von selbst gemachter Steinofenpizza (Salami) vom Chefkoch. Angerichtet auf einem Holzbrett von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinEin runder goldbrauner Fladen mit roter Soße war mir aus künstlerischer Sicht zu wenig. Ich machte mir deshalb lange Zeit Gedanken darüber, welcher Belag meine Fimo Pizza zieren sollte. Um mir die Entscheidung zu erleichtern, sah ich mir zunächst ein wenig die italienische Geschichte an. Dabei stellte ich fest, dass im Jahre 1861 aus heutiger Sicht ein großer Fehler begangen wurde. In diesem Jahr vereinte man Süditalien mit dem Norden und rief das Königreich Italien aus. Monarchen der gesamten Halbinsel waren von da an König Umberto I. und seine liebreizende Ehefrau Margarethe, die zugleich die Cousine des Fürsten war.

Italy unified in 1861, and King Umberto I and Queen Margherita visited Naples in 1889.

Turim, Gayle: A Slice of History: Pizza Through the Ages. history.com (03/2017).

Um sich ihren süditalienischen Untertanen gnädig zu erweisen, reiste das Königspaar im Jahre 1889 gemeinsam nach Neapel.

Bild von Miniaturpizzas in selbst gebastelten Pizzaschachteln. Erstellt von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin Die Haute Cuisine mit ihren Wachteleiern und Froschschenkeln langweilte ihre Majestäten zu Tode, weshalb vor allem Margarethe wissen wollte, was denn der neapolitanische Pöbel für gewöhnlich zu Abend isst. Kurz darauf brachte man dem Königspaar eine Auswahl an Pizzas. Es fiel auf, dass die Königin vor allem die Pizza präferierte, die nur mit Mozzarella und Basilikum belegt war. Damit war die Pizza Margherita geboren. Dass dieser Belag die Farben der damals noch neuen italienischen Flagge hatte, war dabei sicherlich nur ein Zufall.

Collage of Polymer Clay Pizza Pepperoni italien Style. Created by Veronika Vetter (DAoCFrEak) German Fine Artist

Ein simples Margherita Pizzaimitat war mir jedoch wieder nicht anspruchsvoll genug, schließlich wollte ich mit mindestens einer Cane arbeiten. Außerdem sollte meine Fimo Pizza so viele Menschen wie möglich ansprechen und ein echter Foodporn sein. Ich versuchte demzufolge herauszufinden, was weltweit der beliebteste Pizzabelag ist. Dabei gewann ich die Erkenntnis, dass in Nordamerika so gut wie jeder Pizza Pepperoni bestellt. Pepperoni steht im Englischen allerdings nicht für Peperoni, sondern für Salami.

What we found is that after plain cheese, pepperoni is the unwavering favorite of Americans, regardless of state. And sausage came in second.

Nudelman, Mike: This Map Shows The Most Popular Pizza Topping In Every State. businessinsider.com (03/2017).

Dass die Salamipizza bei Deutschen ebenfalls die Poleposition innehat, ist ein offenes Geheimnis. Damit hatte ich den perfekten Pizzabelag für mein Minifood gefunden.

Restaurant / Pizzeria La Maria Berlin Alt-Lichtenrade 45. Polymer Clay Pizza for Dollhouse. Modelliert von Veronika Vetter (DAoCFrEak) Fine Art Künstlerin

Italienische Pizzaioli sind für mich wahre Künstler. Denn währenddessen Köche von asiatischen Lieferdiensten ihre Pizzas oftmals mit Analogkäse oder niederländischem Edamer vergewaltigen, greifen ausgebildete Pizzabäcker ausschließlich zu Büffelmozzarella.

  • Jedoch nicht nur in der Küche, sondern auch unter Modellierkünstlern wird getrickst. Zu meinem großen Ärgernis stelle ich immer häufiger fest, dass meine Kollegen nur noch die Basis des Motivs aus einfarbiger Modelliermasse herstellen und anschließend sämtliche Details mit Acrylfarben bemalen.

Das Motiv wird dann trotzdem als Modellierkunst verkauft, obwohl es sich streng genommen um Malerei handelt. So etwas ist unter meiner Würde, weshalb ich auch einen ganzen Tag investieren musste, um den Büffelmozzarella auf meinem Pizzaimitat korrekt aus Fimo nachzubilden.

[…] then the lovely mozzarella – buffalo mozzarella is the best […].

Citalia: Learn How to Make the Best Homemade Pizza with Gennaro Contaldo. youtube.com (03/2017).

Picture of Dollhouse Pizza pieces in a box for doll collectorsNeben dem Käse spielt vor allem das Mehl eine große Rolle. Währenddessen besagte Pizza Lieferdienste das billige Weizenmehl (405) aus dem Discounter verwenden, kommt für einen Pizzaiolo nur ein italienisches Pizzamehl (00) infrage. Hingegen Menschen, die Low Carb Eiweiß Mehl nehmen, da sie gehört haben, dass die Kinder Italiens die dicksten der Europäischen Union sind, sollten zur Strafe 50 Sit-ups machen. Eine echte italienische Pizza hat in der Regel nur knapp 600 kcal und 14 Gramm Fett. Das Übergewicht der Kinder- und Jugendlichen aus dem Mittelmeerraum kommt vor allem durch Schlafmangel, Softdrinks, Süßigkeiten und der hohen Kriminalität zustande.

Manche Mutter lässt ihren Nachwuchs zudem wegen der Kriminalität oder wegen des chaotischen Verkehrs nicht zum Spielen auf die Straße.

Anonymous: Die dicksten Kinder Europas kommen aus dem Süden. focus.de (03/2017).

Bei diesen geringen Fettwerten konnte mein Minifood getrost noch einen weiteren Belag vertragen. Ich entschied mich deshalb für schwarze Fimo Oliven. Außerdem garnierte ich das Ganze abschließend noch mit Basilikum.

Bild von Fimo Pizza - Polymer Clay Pizza (PREMO). Created by Veronika Vetter German Fine Artist

Meine Fimo Pizza hat einen Durchmesser von sechs Zentimetern und selbstverständlich eine klassische Steinofenoptik. Falls Ihnen gefällt was Sie sehen, erfahren Sie nun, wie Sie selbst Ihr eigenes Pizzaimitat herstellen können.

Fimo Pizza modellieren – so geht’s

Bild von Pizzateig aus FIMOZum Anfertigen einer rustikalen Salamipizza verwendete ich die Fimofarben Weiß (0), Champagner (02), Gelb (1), Rot (2), Orange (4), Grün (5), Schwarz (9) Schokobraun (77) und Transparent Weiß (014). Außerdem kamen diverse Pastellkreiden und Fimo Liquid zum Einsatz. Als Modellierwerkzeuge sollten Sie sich zudem Ihre Pastamaschine, ein Messer, verschiedene Dottingtools, eine Zahnbürste, einen Fächerpinsel und ein Schälchen mit Wasser zurechtlegen.

Zuallererst stellte ich den Pizzateig her. Dazu vermischte ich die Farbe Champagner mit der Farbe Weiß im Verhältnis 1:1. Direkt im Anschluss rollte ich den beigefarbenen Teig auf eine Dicke von 2,5 Millimetern aus.

Collage mit Anleitungsschritten: Preparing the Polymer Clay Pizza dough. Created by Veronika Vetter Fine Artist

Als Nächstes schnitt ich aus dem Teig einen Kreis, der einen Durchmesser von sechs Zentimetern hatte.

  • Daraufhin schlug ich den Rand ein. Hinweis: Steinofenpizzas werden nicht in einer Form gebacken, deshalb gestaltete ich meinen Teigrand mit Absicht unsymmetrisch.
  • Damit der Teig so aussah, als wäre er von Hand geknetet worden, drückte ich anschließend Mulden mit einem runden Dottingtool ein.

Bild vom Bemalen des Fimo Pizzateigs mit PastellkreideAußerdem strukturierte ich das Ganze noch mit den Borsten einer Zahnbürste. Dadurch entstand ein ansprechender Knuspereffekt. Im nächsten Schritt nahm ich ein Set Pastellkreiden zur Hand. Von den Farben Zitronengelb, Zimtbraun, Ocker und Strohgelb schabte ich mir jeweils ein Häufchen ab und akzentuierte mit diesen Kreiden den kompletten Pizzateig.

Bild von portioniertem Pizzateig auf einem Holzbrett. Erstellt von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Nach dem Bemalen musste der Teig zwischengebacken werden, um die Farbe und die Form zu fixieren. Ich legte das Fimo dazu vorsichtig auf eine Glasplatte. Tipp: Hierfür eignet sich das Vorderglas eines Bilderrahmens besonders gut. Den präparierten Teigling gab ich dann für 10 Minuten bei 110 Grad Celsius in den Backofen. Während der Pizzateig aushärtete, kümmerte ich mich um die fruchtige Tomatensoße.

Passata di pomodoro – Pizza Tomatensoße

Zum Herstellen der roten Tomatensoße knetete ich Fimo Rot in einem Gefäß und gab dabei etwas Wasser hinzu. Ich vermengte alles so lange miteinander, bis die Masse so zäh wie Kaugummi war.

Collage with instructions: Coating tomato sauce on Polymer Clay Pizza. Created by Veronika Vetter German Fine Artist

Im Anschluss spachtelte ich die Tomatenpaste großzügig auf den harten Pizzaboden.

  • Damit die Steinofenpizza noch rustikaler aussah, fertigte ich mir nach dem gleichen Prinzip aus Fimo Schokobraun und aus Fimo Orange jeweils eine Paste an.
  • Diese beiden Farben trug ich jedoch nur sehr sparsam auf, um kleine Highlights in der Tomatensoße zu setzen.

Bild von Steinofenpizza Marinara (rossa) auf einem HolzbrettUm der Tomatensoße noch einen besonderen Glanz zu verleihen, vermischte ich rote, braune und gelbe Pastellkreide im Verhältnis 3:1:1. Zu der Kreide gab ich dann noch etwas Fimo Liquid hinzu und rührte das Gemisch zu einer weinroten Glasur an. Diese Flüssigkeit trug ich abschließend punktuell auf die Tomatenpaste auf. Daraufhin gab ich meine Pizza alla Marinara erneut für 10 Minuten bei 110 Grad Celsius in den Backofen.

Käse aus Fimo Modelliermasse darstellen

Wie bereits in der Einleitung erwähnt, hat mich die Entwicklung des Pizzakäses viel Experimentierzeit gekostet. Ich bin deshalb besonders stolz darauf, mein Fimo Käserezept hier präsentieren zu können.

Zum Anfertigen des Büffelmozzarellas auf meinem Pizzaimitat mischte ich 48 Teile Fimo Weiß, mit sechs Teilen Fimo Transparent Weiß sowie mit drei Teilen Fimo Champagner und einem Teil Fimo Gelb. Zu dem Gemisch gab ich eine Flüssigkeit hinzu, die aus drei Teilen Fimo Liquid und einem Teil Wasser bestand. Im Anschluss rührte ich den Brei so lange, bis er die Konsistenz einer Nuss-Nougat-Creme aufwies.

Picture of Polymer Clay Cheese. Buffalo mozzarella for a Pizza. Crafted by Veronika Vetter (DAoCFrEak) German Fine ArtistIm nächsten Schritt trug ich meine zähflüssige Käsepaste auf die Tomatensoße auf. Hinweis: Ich bedeckte den Pizzaboden nicht komplett, denn zum Rand hin sollte der Tomatenbelag weiter zu sehen sein. Um auf dem Käse leichte Röststellen anzudeuten, bemalte ich Teile des Belags nun mit strohgelber, zitronengelber und ockerfarbener Pastellkreide. Auf dem geschmolzenen Käse befinden sich zudem Majoran und Oregano. Diese Gewürzbrösel stellte ich mit hellbrauner und grüngoldener Pastellkreide dar.

Nach diesen Arbeitsschritten sah mein Motiv so aus wie eine Pizza Margherita. Es war Zeit für die herzhafte Schweinesalami.

Fimo Wurst Cane – Salame Napoletano

Bild von drei Fimofarben zum Modellieren einer Salami CaneAuch für die Salami Cane musste ich zunächst wieder Fimofarben mischen. Zuallererst vermischte ich Fimo Rot mit Fimo Schokobraun im Verhältnis 5:1. Als Nächstes stellte ich ein Gemisch aus fünf Teilen Fimo Champagner und einem Teil Fimo Schokobraun her. Zu diesen beiden Farbmischungen nahm ich zudem noch reines Fimo Transparent Weiß zur Hilfe, um die pikante Marmorierung darzustellen.

Als Erstes rollte ich alle drei Fimofarben zu dünnen Würsten. Hinweis: Die weiße Wurst war dabei etwas kleiner als die anderen.

Collage mit Anleitungsschritten zum Modellieren einer Salami Cane. Hergestellt von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Im nächsten Schritt schnitt ich die Würste in gleichgroße Stücke. Direkt im Anschluss klebte ich die Stücke wie Formfleisch wild durcheinander an den Seiten wieder zusammen. Tipp: Meine Salami ist mager, deshalb baute ich nur wenig weiße Würste ein.

  • Als mir das Muster gefiel, reduzierte ich die Cane.
  • Daraufhin schnitt ich die gestreifte Stange in vier gleichgroße Stücke und klebte diese erneut aneinander.

Bild von Fimo Salami Cane vor dem ReduzierenDie dadurch entstandene Cane reduzierte ich daraufhin erneut. Ich verkleinerte die Salamistange dabei so, dass die Scheiben daraus perfekt auf meine Pizza passten. Bevor ich die einzelnen Fimo Salamischeiben auf den Käse legte, behandelte ich diese noch mit einer Zahnbürste. Außerdem ist die Wurst auf meinem Pizzaimitat gut geröstet. Aus diesem Grund färbte ich die Ränder der Scheiben noch leicht mit brauner Pastellkreide ein.

Collage with manual steps: Polymer Clay Pepperoni for Pizza. Crafted by Veronika Vetter (DAoCFrEak) German Fine Artist

Nun verteilte ich meine Salamischeiben auf meiner Pizza. Tipp: Die Ränder vereinzelter Wurstscheiben bog ich abschließend noch leicht nach oben.

Mediterranes Pizzaimitat durch schwarze Oliven und Basilikum

Bild von Fimo Cane für schwarze Oliven für eine PizzaUm weitere Farbkontraste auf mein Minifood zu bringen, stellte ich noch eine Fimo Oliven Cane und etwas Basilikum her. Für die Cane mischte ich Fimo Schwarz mit Fimo Weiß im Verhältnis 2:1. Zu dem grauen Gemisch rollte ich noch reines schwarzes Fimo auf eine Dicke von zwei Millimetern aus. Im Anschluss nahm ich das Grau und formte daraus eine Wurst, die einen Durchmesser von 0,5 Zentimetern hatte. Diese dicke Raupe rollte ich gleich danach mit dem ausgerollten Schwarz ein.

Bild vom Auflegen der schwarzen Oliven auf das Fimo Pizzaimitat. Gebastelt von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinAls Nächstes reduzierte ich die Cane sehr dünn. Aus der Stange schnitt ich mir anschließend viele kleine Scheiben ab, die ich in der Mitte mit einem Loch versah. Damit waren die schwarzen Oliven bereits fertiggestellt. Zum Modellieren des frischen Basilikums mischte ich Fimo Transparent Weiß mit Fimo Grün im Verhältnis 5:1. Aus dem Gemisch formte ich mir kleine Blätter und legte diese zusammen mit den Oliven auf meine Salamipizza. Ganz zum Schluss gab ich meine Fimo Pizza für 30 Minuten bei 110 Grad Celsius in den Backofen.

Nach dem Auskühlen trug ich als Finish noch Fimo Glanzlack auf meinen expliziten Foodporn auf.

Welchen Pizzabelag bevorzugen Sie?

Picture of italian Polymer Clay Pizza (Dollhouse) with Coca Cola. Crafted by Veronika Vetter German Fine ArtistIm Jahre 2011 aß ich einmal Zervelatwurst. Dieses Produkt wird gerne von Bauarbeitern in Verbindung mit zehn Industriesemmeln und einer Flasche Kornbrand gekauft. Von dieser Wurstsorte wurde mir damals so schlecht, dass ich seitdem das Fleischessen aufgegeben habe. Doch bis dahin liebte ich scharfe Salamipizza so sehr, wie man eigentlich nur sein eigenes Kind lieben kann. Ein Jahr später war ich während einer Studienreise in Bologna und aß mit Kommilitonen in einem Restaurant, das Ranzani13 hieß zu Abend. Dort bestellte ich Pizza mit Sardellen, Kapern und schwarzen Oliven. Das schmeckte himmlisch! Seit dieser Reise kam bei mir nichts mehr anderes auf den Mozzarella.

Verwandte Themen:

Raffaello aus Fimo modellieren – Anleitung
Asia Food Box basteln – Schablonen